Feuerwerksfeste – Die Highlights im japanischen Sommer

Der japanische Sommer ist so heiß und feucht, dass der Gedanke die Tage nur in klimatisierten Innenräumen zu verbringen sehr verlockend sein kann. Dennoch gibt es im Sommer viele interessante outdoor Aktivitäten wie die weltweit berühmten japanischen Feuerwerksfeste namens Hanabi Taikai. Diese bieten Shows mit tausenden gezündeten Feuerwerksraketen und dauern häufig über eine Stunde. Falls du Feuerwerke magst und im Sommer in Japan bist, solltest du der Hitze trotzen und eines der vielen kostenlosen Feuerwerksfeste besuchen!

Foto eines Feuerwerks in Tokyo.

Im Sommer finden in ganz Japan Feuerwerksfeste statt. Die imposanten Shows sind gewöhnlich gratis und dauern teils über eine Stunde.

Bekannte Feuerwerksfeste in Japan 2019

Feuerwerksfeste finden im Sommer in ganz Japan statt, besonders in Großstädten wie Tōkyō hast du so fast jede Woche die Gelegenheit eines zu besuchen. Hier eine kleine Liste mit Festen in Japan 2019:

  • Tōkyō 20.07, 19:30 – 20:30 Uhr Adachi Feuerwerk: Über 10.000 Feuerwerkskörper werden am Arakawafluss gestartet. Nahe der Nishiarai Brücke, zugänglich beispielsweise über die Kita-Senju Station. Offizielle Webseite (japanisch)
  • Tōkyō 27.07, 19:00 – 20:30 Uhr Sumidagawa Feuerwerk: Eines der größten Feste Tōkyōs nahe der Asakusa Station. Warnung: Hier wird es sehr voll! Es gibt hier zwei Startpunkte für das Feuerwerk: An der Brücke am Taito Riverside Sports Center und an der Brücke nahe der Kuramae Station. Offizielle Webseite (japanisch)
  • Tōkyō 03.08, 19:15 – 20:30 Uhr Edogawa Feuerwerk: Ebenfalls eines der größten Feste Tōkyōs. Es ist voll, aber durch die flachen Flussufer gibt es viel Platz. Feuerwerk wird am Flussufer nahe des Shinozaki Park gestartet. Offizielle Webseite (japanisch)
  • Tokyo 07.09, 18:30 – 19:30 Uhr Chōfu Feuerwerk: Feuerwerksfest zum Ende der Saison. Feuerwerk wird am Flussufer nahe des Somechi Soyokaze Park gestartet. Offizielle Webseite (japanisch)
  • Ôsaka 25.07, 19:30 – 20:50 Uhr Feuerwerk als Teil des Tenjin Matsuri, eines der 3 bekanntesten Schreinfeste Japans am Ōsaka Tenman-gū. Das Feuerwerk wird südlich der Sakuranomiya Station am Flussufer gestartet. Offizielle Webseite (englisch)
  • Ôsaka 10.08, ab 19:40 Uhr Naniwa Yodogawa Feuerwerk: Großes Feuerwerksfest vor der Skyline der Stadt. Das Feuerwerk wird Nordwestlich der Ôsaka Station am Yodofluss gestartet. Offizielle Webseite (japanisch)
  • Niigata 02./03.08, 19:25 – 21:15 Uhr Nagaoka Feuerwerk: Eines der bekanntesten Feuerwerksfeste Japans. 20.000 Feuerwerkskörper über 2 Tage hinweg. Offizielle Webseite (englisch)

Wir prüfen die hier genannten Daten regelmäßig, dennoch kann es beispielsweise durch schlechtes Wetter zu Veränderungen oder sogar Absagen der Events kommen.

Foto Feuerwerk Nagashima Spaland

Im Sommer finden auch in einigen Vergnügungsparks wie hier im Nagashima Spaland Feuerwerksfeste statt.

Aufbau und Ablauf der Feuerwerke

Neben dem langen und beeindruckenden Feuerwerk bieten viele Feste ein kleines Rahmenprogramm. Besonders häufig findet man so traditionelle japanische Essensstände an denen du dich mit Takoyaki, Kakigōri und anderen Leckereien versorgen kannst. Zusätzlich gibt es bei vielen Festen die Möglichkeit Sitzplätze zu kaufen. Dies muss jedoch gewöhnlich weit im Voraus passieren und ist etwas teuer, weswegen es sich die meisten Besucher einfach in der Nähe des Feuerwerks in öffentlichen Bereichen gemütlich machen.

Foto der Sitzfläche beim Chofu Feuerwerk.

Bei japanischen Feuerwerken sitzt man meist mit Matten auf Rasenflächen an Flussufern.

Während des Feuerwerks kannst du verschiedenste Feuerwerkskörper bewundern. Neben auch in Deutschland bekannten Arten sind insbesondere Formen wie Herzen oder Sterne beliebt. Teilweise wird auch die Umgebung mit in das Feuerwerk eingebunden, sodass beispielsweise Feuerwerke wie ein goldener Regen von Brücken gestartet werden. Der Goldregen läutet normalerweise das Ende von japanischen Feuerwerken ein und färbt dabei häufig den ganzen Himmel in ein helles Gold.

Foto des Feuerwerkfest am Edogawa

Teilweise wird die Umgebung mit ins Feuerwerk einbezogen oder spezielle Aufbauten, wie hier die Fuji-Silhouette genutzt.

Tipps für dein Feuerwerkserlebnis

Spaß macht der Besuch einen Feuerwerksfests in jedem Fall, aber mit einigen kleinen Tipps kannst du dein Erlebnis noch verbessern. Dazu gehören beispielsweise:

  • Nimm eine Matte mit, auf der du sitzen kannst
  • Packe einige Getränke und Snacks ein, die du während der Show genießen kannst
  • Erscheine rechtzeitig, gerade bei großen Festen wie Sumidagawa und Edogawa wird es voll, weswegen Sitzplätze eine Rarität werden und Züge schlimmer sind als zur Rushhour
  • Falls du in der Sonne wartest, denk’ an Wasser, Sonnencreme und einen Hut, um dich vor Hitzschlag zu schützen
  • Falls du nach dem Feuerwerk den Abend ausklingen lassen möchtest, achte darauf den letzten Zug nicht zu verpassen
  • Feuerwerksfeste sind eine super Chance, falls du mal einen Yukata tragen möchtest
Essensstand bei Kita-senju Feuerwerk

Verpflegung darf natürlich nicht fehlen, also gibt es bei den meisten Feuerwerksfesten Essensstände mit verschiedenen Leckereien.

Persönliche Meinung

Ich liebe Feuerwerke und dementsprechend auch japanische Feuerwerksfeste. Im Jahr 2015 habe ich alle hier aufgezählten Events in Tōkyō besucht und hatte sehr viel Spaß. Mein persönlicher Favorit dabei ist das Edogawa Feuerwerk. Die gemütlichen Flussufer haben viel Sitzfläche und da wir früh vor Ort waren konnten wir uns eine super Sicht verschaffen. Im Gegensatz dazu ist Sumidagawa ähnlich voll, bietet aber deutlich weniger Fläche, weswegen ich es nur aus der Ferne beobachtet habe. Grundsätzlich nervig ist im Großraum Tōkyō die An- und Abreise von den Feuerwerksfesten. Züge sind dann schlimmer als in der Rushhour und Gehwege teils sehr überfüllt. Wenn du die Chance hast ein Feuerwerksfest zu besuchen, würde ich es trotzdem sehr empfehlen.

Foto eines Feuerwerks in Herzform.

In japanischen Feuerwerken kann man häufig Formen wie Herzen, Sterne oder sogar Häschen sehen.

Warst du mal auf einem japanischen Feuerwerksfest? Erzähl’ uns doch in den Kommentaren davon!  Feuerwerke sind nicht dein Ding? Hier findest du mehr Ideen für den Sommer in Japan.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.